HERZLICH WILLKOMMEN
auf der Homepage
des Eifelvereins Ortsgruppe Andernach

Featured

Eifelvereins OG Andernach


 
kleinAlter Krahnen kleinGeysir

Bilder von Andernach © Michael Krupp, Andernach


AKTUELL *** Virneburg-Weg am 11. August 2024 *** AKTUELL



AKTUELL *** Rund um den Dreifelder Weiher am 14. August 2024 *** AKTUELL


IMG 20210912 114141

 Winninger Weinfest

Bericht: Erlebnisreiche Fahrt nach Bendorf-Sayn

1000018665Das diesjährige Sommerfest des Eifelvereins Andernach fand am 20.07.2024 in Bendorf-Sayn statt. Als erstes stand eine Führung durch die Sayner Hütte auf dem Programm.

Wanderbericht: Traditionelle Wanderung zum Winzerhäuschen

1000018482Bei idealem Wanderwetter begaben sich die Wanderer und Wanderinnen des Eifelvereins Andernach auf den Weg nach Bad Bodendorf an der Ahr, um von dort die 8 km langen Wanderung zum Winzerhäuschen zu starten. Am Anfang der Tour musste zwar ein kleiner Aufstieg bewältigt werden, aber ansonsten waren die Wege leicht zu gehen.

Einladung: Wanderung „Rund um den Dreifelder Weiher“

Am Mittwoch, den 14.08.2024 lädt der Eifelverein Ortsgruppe Andernach zu einer 7 km langen Wanderung „Rund um den Dreifelder Weiher“, das größte Gewässer der Westerwälder Seenplatte ganz herzlich ein. Start
ist am Parkplatz des Golfclubs in Dreifelden. Von dort wandern wir auf ebenen Wegen mit Blick auf den Weiher und auf die Flora und Fauna der Uferregion. Hier kann man zahlreiche Wasservögel und andere Vogelarten beobachten, die hier Beheimatet sind. Es geht rund um den Weiher, vorbei am Campingplatz mit dem „Haus am See“ wo wir keine Einkehrmöglichkeit erhalten haben. Weiter wandern wir wieder in Richtung Dreifelden, wo wir ab 16.00 Uhr im Golfclub Restaurant „Dining-Range“, Dreifelden, Steinebacher Straße zur Einkehr erwartet werden. Auf dem Parkplatz des Golfclubs holt uns der Bus um 18.30 Uhr wieder ab. Die Wanderung ist auch für Kurzwanderer geeignet.


Treffpunkt ist 12.45 Uhr: Weißenthurm (Aldi Parkplatz), 13.00 Uhr: Andernach, Breitestraße, Am Wasserturm und um 13.05: Andernach, Aktienstraße, Kaserne/Jägerhof.
Anmeldung bitte bis Dienstag, den 13.08.2024 bei der Wanderführerin Marita Lenarz, Tel. 02632/42609.
Gäste sind zu jeder Wanderung herzlich willkommen.

Wanderbericht: Bezirkswandertag in Kobern Gondorf am 30. Juni 2024

IMG 1055Nachdem es in der Nacht zuvor schwere Gewitter gab und es am Sonntagmorgen ergiebig regnete, fuhren die Veranstalter vom Eifelverein Untermosel mit sehr gemischten Gefühlen zum Veranstaltungsort. Als der Vorsitzende der Bezirksgruppen Mayen-Koblenz, Landrat Dr. Alexander Saftig, die ca. 100 Wanderfreude aus nah und fern begrüßte, öffneten sich die Wolken und der Wandertag war gerettet.

Wanderbericht: Der Eifelverein Andernach wanderte im Vogtland Zwota /Klingenthal

20240612 1033342Ziel der von Marita Lenarz gut organisierten Mehrtageswanderung war der kleine Ort Zwota bei Klingenthal in der herrlichen Gebirgslandschaft des Naturparks Erzgebirge/Vogtland. Auf der Hinfahrt wurde in Coburg eine kleine Pause eingelegt, und die Teilnehmer nutzten den Aufenthalt gern zu einem Rundgang durch die sehenswerte Altstadt oder einem Aufstieg zur Veste Coburg.

Wanderbericht: Der Eifelverein Andernach wanderte im Naturpark Nassau

1000015875Mit 18 Teilnehmern startete der Eifelverein Andernach von Höhr-Grenzhausen aus zu einer Rundwanderung im Westerwald. Höhr-Grenzhausen ist ein kleines Städtchen im Kannenbäckerland, das durch seine keramische Industrie bekannt geworden ist.

Wanderbericht: Mit dem Eifelverein Andernach nach Lütz

1000015419Lütz ist ein idyllisch gelegener Ort oberhalb der Mosel im schönen Hunsrück. Die Wandergruppe des Eifelvereins unternahm dort eine ca. 6 km lange Rundwanderung auf dem Schiefergrubenweg.

Wanderbericht: Mit dem Eifelverein Andernach nach Oberwesel

1000014464Anfang Mai unternahmen 17 Mitglieder und Gäste des Eifelvereins Andernach eine sehr schöne und abwechslungsreiche Wanderung auf der Traumschleife "Schwede- Bure" bei Oberwesel am Rhein.

Wanderbericht: Wunderschöne Wanderung auf dem Streuobstwiesenweg

20240424 140646Startpunkt der Wanderung auf dem Streuobstwiesenweg "Urmitzer Ring" war an einer Bushaltestelle in Kettig.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.